• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Medien / 
  • Bisherige Veranstaltungen in der Reihe Nachdenken über den Rechtsstaat

Suchfunktion

Nachdenken über den Rechtsstaat - eine Veranstaltungsreihe zur Ausstellung „NS-Justiz in Stuttgart“

Bisherige Veranstaltungen


21. März 2019:

Der Volksgerichtshof: Justiz als Terrorinstrument“ Prof. Dr. Klaus Marxen, Humboldt-Universität Berlin



11. April 2019:

Im Namen des gesunden Volksempfindens“ eine filmische Pionierarbeit über die nationalsozialistische Strafjustiz (SWF 1990) Filmvorführung und Diskussion mit Regisseur Peter Ohlendorf

 

3. Juli 2019:

Spannungsfeld: Rechtsstaat - Staatsschutz" Podiumsdiskussion mit Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen, Stuttgart, Rechtsanwalt Prof. Dr. Alexander Ignor, Berlin, Vorsitzender des Strafrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer, Rechtsanwalt Michael Moos, Freiburg, Vorstandsmitglied der baden-württembergischen Strafverteidigervereinigung, Moderation: Dr. Christian Rath, Rechtspolitischer Korrespondent, Freiburg

 

25. Juli 2019:

Gefährdungen für den Rechtsstaat heute“ Bettina Limperg, Präsidentin des Bundesgerichtshofs, Karlsruhe

 

17.Oktober 2019:

Nationalsozialistisches Strafrecht  - Kontinuität und Radikalisierung“ Prof. Kai Ambos, Georg August Universität Göttingen und Richter am Kosovo Sondertribunal, Den Haag im Gespräch mit Gigi Deppe, ARD-Rechtsredaktion, Karlsruhe

 

6. Februar 2020:

Strafvollzug im Dritten Reich“ Buchvorstellung „Zuchthaus Brandenburg-Görden 1941-1945 – Der letzte Anstaltsleiter im „Dritten Reich“ Person und Amt. Juristische Aufarbeitung“ Vors. Richter am OLG a. D. Wedigo Orlowsky

Fußleiste